Eröffnung des Apple Stores in Hamburg

Gestern um 10:00 wurde der neue Apple-Store im Hamburger Alstertal-Einkaufszentrum eröffnet. Als dieser Standort vor ein paar Monaten bekannt wurde, war mein erster Gedanke “Warum denn nicht in der Innenstadt?”. Aber es passt schon; dieses Einkaufszentrum ähnelt in meinen Augen am meisten einer typisch amerikanischen Shopping-Mall.

Zur Feier der Eröffnung gab es für die ersten 1.000 Besucher T-Shirts. Als ich um ca. 10:15 mit dem Auto am Einkaufscenter entlang fuhr, fiel mir schon eine riesiege Menschentraube auf dem Gehsteig auf. “Nein, die können nicht alle zu Apple wollen …”. Im Center bot sich dann der folgende Anblick:

mac-store-hh-1 mac-store-hh-2

Eine (relativ kleine) Menschenansammlung vor dem Store, und eine längere, von etlichen Security-Leuten geordnete Schlange, die nach draussen führte. Und da war dann auch die Menschentraube, die ich schon gesehen hatte. Jeder Besucher, der in den Store gelassen wurde, bekam nicht nur das T-Shirt sondern wurde auch mit Beifall, Jubel und kleinen La Ola-Wellen begrüßt. Und etliche der Besucher haben selbst gejubelt, als sie endlich über die Linie ins “geheiligte Land” treten konnten.
Ich habe mich bei dem Anblick doch erstmal entschieden Frühstücken zu gehen und nach ca. 1,5 Stunden war der Laden zwar immer noch gerammelt voll, die Schlange war aber aufgelöst und T-Shirts gab es auch nicht mehr.

Advertisements
Eröffnung des Apple Stores in Hamburg