Cisco Certified Wireless Professional

Es gibt mal wieder Neues zu Ciscos kommender Wireless-Zertifizierung in der Professional-Schiene.
Zum einen soll die Zertifizierung formell auf der Cisco Live vorgestellt werden und im September verfügbar sein, zum anderen gibt es bald neue Wireless-Kurse, deren Prüfungen vermutlich Bestandteil des CCWP werden:

Advertisements
Cisco Certified Wireless Professional

Die Tastatur zum CCIE

Bei der Vorbereitung zum CCIE sollte man möglichst wenig dem Zufall überlassen. Das gilt auch für die Tastatur, die man zum Üben verwendet.
Wer beim Konfigurieren immer mit einer deutschen (oder allgemein “nicht-US”) Notebook-Tastatur arbeitet, sollte sich im Lab nicht wundern, wenn man mit der dort verwendeten PC-Tastatur nicht klarkommt. Durch die dann evtl. häufigen Tippfehler kann man die eine oder andere Minute verlieren.

Eine der wenigen US-Tastaturen, die der in Brüssel verwendeten recht nahe kommt (und die ich bei deutschen Versandhändlern gefunden habe), ist das “Logitech Internet 350 USB Keyboard“. Diese hat in der US-Belegung eine relativ kleine Enter-Taste und die Zeichen “Pipe” und “Backslash” sind auch an etwas ungewöhnlichen (für Benutzer einer DE-Tastatur) Stellen. Das Bild oben ist mit einem Link zu der Tastatur bei Amazon hinterlegt.
LOGITECH Internet 350 corded Tastatur OEM USB black (US)

Die Tastatur zum CCIE

CCIE-Security Blueprint v3.0

Cisco hat mal wieder den Blueprint für das CCIE-Security Lab-Exam überarbeitet. Hier ein paar der Änderungen:

  • Das Wichtigste: Die IOS-Version der Router wird von 12.2T auf 12.4T aktualisiert. Schon mit diesen neuen Security-Funktionen könnte man einen kompletten Lab-Tag füllen.
  • PIX und VPN-Concentrator sind raus. Zumindest für letzteren wurde es auch Zeit.
  • Die Catalyst 3550 sind gegen 3560er ausgetauscht worden. Das könnte beim Thema “QoS as a Security-Feature” sehr interessant werden.
  • Die ASA wird in der Version 8.x und die IPS-Sensoren in der Version 6.1 getestet. Es wird Zeit, sich von den alten Versionen zu verabschieden.

Allerdings sind ein paar Änderungen ausgeblieben, mit denen ich schon gerechnet habe:

  • Kein AIP-SSM für IPS in der ASA. Spätestens mit der Abkündigung der 4215er Sensoren hatte ich das erwartet.
  • Das NAC-Framework befindet sich immer noch im Blueprint, die NAC-Appliance wurde nicht aufgenommen. Auch da hätte ich eine Änderung erwartet, die die interne Präferenz bei Cisco widerspiegelt.

Und wann muß man mit den Neuigkeiten im Lab rechnen?

This lab exam blueprint v3.0 is a detailed outline of the topics likely to appear on the lab exam effective mid-April 2009.

Keine sehr genaue Angabe … Ich vermute in der Zeitspanne “mid-April” werden viele Lab-Plätze frei bleiben, da sich die Vorbereitung auf die Version 3.0 doch von der Vorbereitung auf die Version 2.0 unterscheiden wird.

Weitere Informationen zum CCIE – Security-Track gibt es bei Cisco.

CCIE-Security Blueprint v3.0

CCIE Plaques

Anmerkung: Diesen Beitrag wollte ich eigentlich schon längst abgeschickt haben, wollte aber noch ein paar genauere Daten suchen. Der Beitrag “Thoroughly Disappointed” von Joe Harris erinnerte mich jetzt aber daran, ihn doch schon zu veröffentlichen:

Als 2005er CCIE habe ich ja leider nicht die schöne Holz-CCIE-Tafel mit der Medaille bekommen, wie sie z.B. auf der Webseite von Heinz Ulm zu bewundern ist. Man kann diese alten Tafeln zwar auch als “Jung-CCIE” in den Staaten bestellen, das habe ich bisher aber nicht getan. Meine ist aus Kunststoff, die aber auch ganz schick ist:

Jetzt habe ich aber im März meinen zweiten CCIE (R/S) gemacht und habe erwartet, daß ich das gleiche Modell nochmal bekomme, halt nur mit einem anderen Aufdruck. Aber diese CCIE-Tafel sieht schon wieder anders aus (die Farbe stimmt nicht ganz, sie ist mehr blau – evtl. sollte ich mich doch mehr mit dem Weissabgleich meiner Kamera beschäftigen):

Grund genug sich einmal umzuhören, von wann bis wann, die unterschiedlichen CCIE-Tafeln verwendet wurden:

Original aus Holz:

verwendet bis 13.03.2001, CCIE#7019

schwarz/silber Plastik-Modell:

verwendet ab 17.07.2001 (CCIE#7817)
verwendet bis 26.09.2006 (CCIE#16931)

blaues Plastik-Modell:

verwendet ab 21.5.2007 CCIE#17999

Wenn jemand genauere Daten hat, um das noch besser einzugrenzen, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Weiteres zu den Plaques:

  • Es gibt Gerüchte, dass es von der originalen Version kurzfristig auch eine “günstigere” gab. Dazu fehlen mir aber jegliche Informationen.
  • Am Ende der Phase mit der Original-Plaque wollte Cisco überhaupt keine Plaques mehr versenden, anstelle dessen sollten sie im CCIE-Store erwerbbar sein.
  • Beim Wechsel von der grau/anthrazit-farbenen auf die blaugrüne sind teilweise beide Plaques versendet worden.
CCIE Plaques

CVOICE Ressourcen

Cisco IOS Voice Configuration Library
Cisco Voice Command Reference 12.4

RFCs:
1889: RTP: A Transport Protocol for Real-Time Applications
2326: Real Time Streaming Protocol (RTSP)
2543: SIP: Session Initiation Protocol
2705: Media Gateway Control Protocol (MGCP) Version 1.0
2833: RTP Payload for DTMF Digits, Telephony Tones and Telephony Signals
2974: Session Announcement Protocol
3015: Megaco Protocol Version 1.0
3261: SIP: Session Initiation Protocol

Standards:
E.164
G.114 G.131 G.711 G.723 G.726 G.728 G.729
H.225 H.245 H.248 H.323
P.800 P.861
Q.931

Default-Ports:
H.323: UDP/1718 – Gatekeeper Discovery
H.323: UDP/1719 – Gatekeeper Registration
H.323: TCP/1720 – Call Setup (H.225)
MGCP: UDP/2427 – MGCP Gateway
MGCP: UDP/2727 – MGCP Call Agent
SIP: TCP/5060, UDP/5060
SCCP: TCP/2000 – Client
SCCP: TCP/2001 – Digital Gateway
SCCP: TCP/2002 – Analog Gateway
SCCP: TCP/2003 – Conference Bridge
RTP: UDP/16384-32767 – gerade Portnummern
RTCP: UDP/16384-32767 – ungerade Portnummern

Bücher:

Abkürzungen und Begriffe:
Continue reading “CVOICE Ressourcen”

CVOICE Ressourcen