Cisco Networkers 2007 in Anaheim

Nun ist sie vorbei, die diesjährige Networkers. Einige Impressionen:

  1. Anaheim – eine Stadt, die anscheinend ihre einzige Daseinsberechtigung im Disneyland hat. Keine Bilder, lohnt sich einfach nicht.
  2. Das Convention-Center:
    Cisco Networkers 2007
  3. Die Cisco-Ausstattung:
    Cisco Networkers 2007Neben den Cisco-Sachen gab es von den Ausstellern natürlich auch jede Menge Give-Aways. So habe ich dieses Mal wieder einige T-Shirts ergattern können (2*Cisco Networkers Tour-Shirt, 1*NetQoS, 1*China Telecom USA, 1*Cisco Powered, 1*Global Knowledge, 1*incipient). Wobei erfolgreiche Beutelratten deutlich mehr abstauben konnten. 😉
  4. Die “Welcome-Reception” am Montagabend: Sieht feucht-fröhlich aus, war es aber nicht. Bei den zwei Welcome- und World of Solution-Receptions wurden jeweils nach einer Stunde die Getränke weggeräumt.
    Cisco Networkers 2007
  5. Der Customer Appreciation Event (mehrfach als CAE-Event bezeichnet 😉 ). Dieser fand ca. 40 Busminuten vom Convention-Center entfernt statt:
    Cisco Networkers 2007
  6. An der “Ausstattung” im Bild zwei konnte man erkennen, was an diesem Abend ab 21:30 für knapp 90 Minuten passierte. Die Band KISS spielte live!!! Die Stimmung war absolut gigantisch.
    Cisco Networkers 2007
    Cisco Networkers 2007Cisco Networkers 2007
    Cisco Networkers 2007Da KISS ausserhalb von Deutschland ihren originalen Schriftzug mit den Siegrunen verwendet (nein, KISS hat nun überhaupt nichts mit Nazitum oder Ähnlichem zu tun), deren Zurschaustellung in Deutschland verboten ist, habe ich diese lieber aus den Bildern rausretuschiert.
  7. Die Keynotes: Die erste war von John Chambers und zeigte, wie er sich eine vernetzte Welt vorstellt. Völlig begeistert stellte er zusammen mit einem Mitarbeiter dar, dass beim Einchecken im Hotel der Fernseher gleich mit seinen Vorgaben programmiert war und auch der digitale Bilderrahmen im Hotel dieselben Bilder wie zu Hause zeigte. Die Wörter “Privacy” oder gar “Datenschutz” kamen nicht in der Keynote vor.
    Mit der dritten Keynote (während der zweiten habe ich lieber die CCIE-Rezertifizierung gemacht) hat Cisco sich aber selbst übertroffen. John Cleese erzählte über das Leben, über Fehler die man machen sollte, die Technik, Hotels im Allgemeinen und das Marriot im Speziellen. Anhaltender Szenenapplaus und Standing Ovations zum Schluß würdigten diese grandiose Rede.

Insgesamt war es eine tolle Networkers-Woche, fast alle Sessions waren gut (bis auf eine, die war zum Ausgleich aber auch gleich unterirdisch schlecht). Beim Rahmenprogramm hat sich Cisco in diesem Jahr mit den Auftritten von KISS und John Cleese selbst übertroffen. Der lange Flug hat sich mal wieder gelohnt und der Termin für die nächste Networkers (in Orlando, Florida) ist schon im Kalender eingetragen.

Advertisements
Cisco Networkers 2007 in Anaheim

Impressionen aus Dubai

Da ich letzte Woche in Dubai gearbeitet habe, hier ein paar Bilder (alle aufgenommen mit einer kleinen Casio Exilim):

Der Blick aus dem Fenster des Trainingscenters von FastLane.
Dieses ist im dritten Stock einer der Hauptstrassen von Dubai. Und wenn ich vorher gewusst hätte, wie gut Autostitch arbeitet, hätte ich ein bißchen mehr vom Himmel fotografiert.

Zwei schicke Tower aus der Sicht des Dubai World Trade Centers.

So ziemlich alle Hochhäuser sind dort schön beleuchtet.

Die gleichen Gebäude wie auf dem zweiten Bild. Es war aber nicht etwa neblig, durch die extreme Luftfeuchtigkeit war die Kamera sofort beschlagen und hier habe ich ca. 5 Minuten gewartet, die Optik war aber trotzdem noch nicht wieder klar.
Impressionen aus Dubai

Practical Packet Analysis

Vor kurzem ist bei NO STARCH PRESS das Buch “Practical Packet Analysis” erschienen. Dieses Buch, das den Untertitel “Using Wireshark to Solve Real-World Network Problems” hat, wurde von Chris Sanders geschrieben, das technische Review wurde von Gerald Combs (dem Schöpfer von Ethereal/Wireshark) durchgeführt.

Das klang gut genug, um das Buch sofort zu bestellen. Continue reading “Practical Packet Analysis”

Practical Packet Analysis